2018.08.15 – Feiertagsausfahrt zum Stammtisch

Also wenn ein Feiertag und eine Stammtisch-Termin zusammenfallen, dann muß dass unbedingt mit einer kleinen Ausfahrt – und hier waren unsere Schnauferl wieder gefragt – gefeiert werden. Ich möchte fast sagen, das Who is Who vom Stammtisch hat sich zusammengefunden.

Nur um einmal ein wenig Werbung zu machen, haben sich bei den Vorkriegsmaschinen, eine

  • 500 Standard von Stefan,
  • 350 Standard Rex von Klaus,
  • Triumph von Manfred,
  • Puch 250 L von Wolfram,
  • Standard Touren 350 von Ingrid,

zur gemeinschaftlichen Ausfahrt aufgestellt. Und auch die Nachkriegsmaschine, wie z.B. die

  • 250 AWO Beiwagenmaschine von Matthias und
  • Solo 250 AWO von Doris,
  • 250 SGS von Christian und
  • mein NSU 501 OST

konnten sich sehen lassen.

Es gibt doch nichts schöneres als Benzingeruch am Morgen und das klackern der alten Ventile oder rasseln der Kolbenringe. Bei Ingrid war jedoch nichts von alle dem zu hören, den die Lichtmaschine hat etwas rumgezickt und so endete hier schon die Feiertagsausfahrt für sie, bevor sie überhaupt angefangen hat.

Für alle anderen ging’s dann – aufgefädelt wie an einer Perlenschnur – geruhsam dahin und Klaus führte uns auf der schweizer Seite über Rebstein, Altstätten Richtung Eichenberg. Photos gabs nicht viel, aber dafür ist die Route zum Nachfahren unten angehängt. Den Schlenker bei Oberriet kann man gerne vernachlässigen, dann da haben Günter, Matthias und ich uns ein wenig verfranzt, aber ansonsten ist es eine toll Fahrt mit der einen oder anderen Überraschung in Sachen Routenführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.