2018.04.22 – Oldtimermarkt in Hohenems – A

Dem Winterschlaf entrissen, war heute die erste offizielle Ausfahrt zum Oldtimer-Markt in Hohenems. Und was war das für Kaiserwetter. So schön, dass unser ältestes Gefährt, die Terrot BJ 1929 von Edi, uns 2 zusätzliche Pausen aufgrund von Zündkerzenproblemen verschaffte, damit wir auch wirklich die Anfahrt genießen konnten.

Für unsere Raucher ein Segen und ein Fluch, den kaum ging Edis Terrot aus, flammten die Glimmstängel an. Allerdings nur 2 Züge, dann hustete Edis Moped wieder fröhlich vor sich hin, sodass die Fahrt weiter gehen konnte und die Glimmstängel Ihrerseits Ihr Leben fast unbenutzt im Straßengraben beendeten.

Beim Markt in Hohenems angekommen, hatte sich um 09:30 bereits ein riesiger Menschenandrang eingestellt. Eindrucksvoll und überaus abwechslungsreich an Ständen aber auch an Fahrzeugen, präsentierte sich der Oldtimermarkt.

Und was wäre eine Ausfahrt ohne eine Bergprüfung? Kurz entschlossen und unter der Führung von Klaus ging die kleine Tour von Hohenems nach Rankweil, dann via Übersaxen nach Thüringen. Es war eine schöne Ausfahrt und noch schöner empfand ich das wohl verdiente Bierchen bei Stefan und Ingrid bei Benzingeflüster und Gesprächen über die kommende Motorrad-Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.