2020.07.08 Stammtisch im Puchmuseum

Eine Idee, die bei Klaus schon lange auf Ihr Ausführung wartete, bestand darin, einen MOST-Stammtisch im Puchmuseeum abzuhalten. Was könnte stilvoller sein, als in den alt ehrwürdigen Hallen des Motorradmuseums in Gisingen sich einzufinden und den vielen Geschichten von Elmar über die unterschiedlichsten Exponate zu lauschen.

17 Motorräder und noch einige Besucher mehr haben sich eingefunden und sind dem Aufruf zum Stammtisch gefolgt. Ach, was war das für eine Schau, den es fanden sowohl Vor- als auch Nachkriegsvehikel den Wege in Puchmuseum. Da waren auch Geräte dabei, die weit älter waren als viele Exponate, aber trotzdem noch voll funktionstüchtig und immer noch auf der Strasse anzutreffen sind.

Die unterschiedlichsten Marken von Raleigh, Puch, Sunbeam, Terrot, Standard, NSU, Zündapp … und, und, und konnten bestaunt werden. Es wurde aber nicht nur fachgesimpelt, sondern auch die Gelegenheit  – und vorallem die Werkstatt vom Motorradmuseum – genutzt um gleich noch etwas zu schrauben.

Als Gruss aus der Küche kam dann noch zur rechten Zeit der allseits beliebte und der Figur zuträgliche Leberkäse, der – in Kombination mit einem Bierchen – den Stammtischabend so richtig abgerundet hat. Ich kann nur jedem empfehlen: wenn ihr in Gisingen seid, macht einen Abstecher zu Elmar in sein Motorradmuseum, es lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.