2022.05.21 Oldtimertreffen in Mellau (A)

Das erst große Treffen nach 2 durchwachsenen Jahren der Pandemie fand im Mellau statt. Schon beim Erfassen des Termins hatte ich etwas gemischte Gefühle, dann zum Einen war da die Vorfreude, endlich wieder auf ein Oldtimer-Treffen zu gehen, und zum Anderen wusste man ja nie, ob es gleich wieder abgesagt wird. 

Nun diesmal fand es statt und die WhatsApp-Kanäle liefen schon wieder heiß, da nun das Wetter uns drohte, einen Strich durch die Rechnung zu machen. Den Blick gegen Himmel und in der Hand die App des Wetterdienstes, fieberten wird dem Zeitpunkt der Zusammenkunft bei unserem Treffpunkt entgegen.  

Bis kurz vor knapp hat’s gekübelt, aber die Aussichten liesen doch auf eine Besserung hoffen. Beim Startpunkt angelangt, hatte wohl jeder das Gefühl, heute etwas Wasser in die Motorradstiefel zu bekommen. Aber als dann unser Geburtstagskind Jacki noch um die Ecke kam, war kein Gedanke mehr an ein bisschen Nässe vorhanden. Deshalb aufgesattelt und los gings hinter Klaus als Wegweiser in Richtung Dornbirn Bödel, wo etwas Nebel aber kein Regen uns erwartete. 

Und so gings dann auch weiter Richtung Mellau. Falls sich nun jemand die Fahrtstrecke anschaut, und sich fragt, ob wir unser Zielpunkt nicht gefunden oder den Frühschoppen schon vor der Abfahrt zelebriert haben, so darf ich dies aufs vehementeste verneinen. Klaus hat uns noch auf eine kleinen Schlenker über Schnepfau mitgenommen, um so die Vorfreude noch etwas zu steigern.  

Das erste was beim Eintreffen sofort ins Auge stach, war eine Armada von 50iger Moped. Soviel, dass man nicht wusste, wo mein sein Bike hinstellen sollte. Aber auch Autos, Lastkraftsfahrzeuge, Traktoren, … und sonstiges mechanisches Gedöns hatte sich – wie gewohnt – eingefunden.

Zu sehen gab es viel, und organisatorisch war das Treffen wieder perfekt ins Szene gesetzt. Somit darf man mit Fug und Recht behaupten, dass dies ein würdiger Auftakt für eine hoffentlich etwas bessere Motorradsaison gewesen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.