2022.05.22 – Distinguished Gentlemans Ride (FL)


Der Distinguished Gentleman’s Ride vereint Motorradfahrer aus aller Welt, die im klassischen und Vintage-Stil unterwegs sind, um Geldmittel und Aufmerksamkeit für die Prostatakrebsforschung und die psychische Gesundheit von Männern zu sammeln.

Seit 2012 ist diese jährliche Veranstaltung in über 100 Ländern und mehr als 900 Städten weltweit vertreten. Ziel ist, möglichst viele Spenden für die Prostatakrebsforschung zu sammeln.

In Vorarlberg hat es bisher noch keinen Ride gegeben, aber in Liechtenstein ist erstmals 2014 ein Ride veranstaltet worden. Die letzten Jahre hat dies Gerald Bartel organisiert, und auch heuer war er unser Ride-Host.

Bei perfektem Motorradwetter wurde zu Beginn der Veranstaltung zu einem ausgedehnten Frühstück (Buurazmorga) im Bangshof Ruggel geladen. Klaus und Reinhard fuhren gemeinsam an, Christoph und Werner waren schon vorher angereist. Wir wurden herzlich empfangen und vor der Photowall wurden professionelle Rider Photos von uns angefertigt.

Gegen 11:30 ging es dann endlich los (es wurde mir schon sehr warm unter meiner Schiunterwäsche und feinem Zwirn). Die erste Etappe führte uns vorbei am Schloß Vaduz nach Triesenberg, wo uns Pfarrer Dr. Georg Hirsch empfing. Es gab eine kurze Predigt mit Segnung unserer Fahrzeuge. Das extra geöffnete Gasthaus Kulm bot uns die willkommene Erfrischung an.

Anschließend führte unsere Fahrt gemäß dem Motto „Das ganze Land von Nord nach Süd“ in Richtung Balzers. Dabei wurden wir immer an geeigneten Stellen vom mitreisenden Photographenteam abgelichtet. Nach der Umrundung von Balzers war dann das Ziel – Vaduz – erreicht und der perfekt organisierte Ride fand seinen Abschluss im „Residence“.

Ein großes Lob an den Veranstalter, vielleicht finden sich nächstes Jahr ein paar MOSTler mehr zu dieser Veranstaltung ein. Zuguterletzt noch der Link zu unserem Team Profil, auf dem noch gerne Spenden abgegeben werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.