2019.02.23 5. MOST – Luftgewehrschießen – A

Was zu Beginn eine gerne willkommene Abwechslung für die kalte Jahreszeit war, hat sich bei uns inzwischen zu einem fixen Event entwickelt. Und nun zelebrieren wir inzwischen das alljährliche MOST Luftgewehrschießen schon zum 5 mal. Gemütliches Beisammensein und gepaart mit etwas sportlichem Ehrgeiz.  

Denn wenn es auch niemand zugeben will, irgendwie will doch jeder ganz vorne mitmischen. Obwohl die vergangenen Jahre gezeigt haben, dass der Trostpreis für den letzten Platz auch immer etwas kreatives hatte.

Nach viel Hoffen und Bangen setzte sich jedoch dieses Jahr das Siegertreppchen  wieder aus den wohlverdienten Finalisten der letzten Jahre zusammen. Beim Kopf an Kopf Rennen lag Günther dieses Jahr wieder um eine Nasenlänge voran. Dicht gefolgt von Familie Gabriel. 

Aber der Hammer war der Trostpreis für Christian. Ein, dem Bachbett der Galina, entrissenes Speichenrad gab’s diesmal für den roten Laternenträger.  Somit musste dieser in keinster Weisse sich hinter den – von Stefan wirklich ästhetisch in Pose gebrachten – Motorkolben für die Erstplatzierten verstecken.

Wirklich gelungen die Veranstaltung und kulinarisch untermahlt durch eine Lauch-Käse-Suppe von Carmen, ist die Saison 2019 somit offiziell eröffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.